besondere Auszeichnungen im Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven

* Die Ehrenmitgliedschaft

Auf Vorschlag des Gesamtvorstandes können durch die Generalversammlungen, mit 3/4 Mehrheit der Anwesenden, Persönlichkeiten (auch Nichtmitglieder) zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt werden, die sich im Sinne der Bestrebungen des Vereins um dessen Ziel hervorragende Verdienste erworben haben - so §9 der Satzung des Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven 1924 e.V.

Einen Überblick über die lebenden und verstorbenen Ehrenmitglieder des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven
finden sie >> hier

* Der persönliche Oberstorden

Seit 1956 wird der persönliche Oberstorden - die höchste Auszeichnung des Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven - an einen verdienten Schützen verliehen. Erstmalig durch Generaloberst Dr. Friedrich-Karl Kottmann eingeführt halten alle Regimentsobristen diese Tradition aufrecht.

Eine chronologische Listenansicht der Träger des persönlichen Oberstordens des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven
finden sie >> hier