Der Verein hat den Zweck,
den Heimat- und Gemeinschaftssinn aller Bürger
der ehemaligen Stadt Wevelinghoven zu fördern,
zu festigen und in Wahrung alter Überlieferungen jährlich
ein echt volkstümliches Schützen- und Heimatfest zu feiern.

( § 2 der Satzung des Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven 1924 e.V. )

Unser amtierendes Königspaar

Der amtierende Schützenkönig Daniel I. Steinert wird von seiner Freundin Nadine Schmitz als Königin unterstützt, die er im Januar 2014 auf dem Weg zum gemeinsamen Studienort Münster, kennenlernte. Daniel Steinert ist bereits seit 21 Jahren im BSV aktiv, seine Schützenkarriere startete er bei den Edelknaben. Inzwischen ist er Fahnenträger im Traditionszug „Immer Durst“, dem Jägerzug des früheren Jägeroberst Josef Noethen (genannt „Knoll“). Der Zug belegt in den vergangenen Jahren zahlreiche erste Plätze im Fackelbauwettbewerb der Gartenstadt Wevelinghoven und ist somit für seinen guten Fackelbau im gesamten Stadtgebiet bekannt.  

Das Schützenwesen wurde dem jungen König in die Wiege gelegt. Sein Urgroßvater, ein Urgestein des BSV-Wevelinghoven, Bernhard Buchkremer, ein Mitbegründer des Tambourcorps Wevelinghoven und über Jahre der Fahnenträger des Jägerzuges „Germania“, ist Grundstein der schützenbegeisterten Familie Andreas und Birgit Steinert mit Schwester Christina. Auch Großvater Gottfried Buchkremer und Patenonkel Heinz-Günter Buchkremer waren aktive Mitglieder des BSV-Wevelinghoven. Ein Stammbaum für einen Schützenkönig, so dachte sich Daniel und ihm gelang schließlich der sichere Schuss. Zum Abschluss des vergangenen Schützen- und Heimatfestes 2017 wurde das Paar feierlich in sein Amt eingeführt.

 

Die Thronfolge ist gesichert

Der neue Kronprinz Jens Brandofsky ist nach seinem Vogelschuss überglücklich, „endlich habe ich es geschafft“. Er erfüllt sich damit seinen Kindheitstraum und sicherte sich, als einziger Bewerber, am 7. Juli 2018 unter dem großem Jubel der Schützen und Besucher seine Anwartschaft auf den Titel des Schützenkönigs in der Gartenstadt Wevelinghoven. Der zukünftige Schützenkönig Jens I. Brandofsky (42) wird von seiner Frau Nicole (40) als Königin, seinem Jägerzug "Ever Jrön" sowie der großen schützenbegeisterten Familie unterstützt.

Der Berufsfeuerwehrmann und seine Frau Nicole freuen sich nun auf die Krönung am Festdienstag. Erste Aufgabe wird es sein die Pfänderritter auszuzeichnen: Ingo Jacobs (Kopf), Sven Fücker (rechter Flügel), Reiner Nicklas (linker Flügel) und Peter-Josef Schrörs (Schweif).

Auch ein weiteres königliches Amt wurde vergeben: Mit dem 99. Schuss wurde Daniel Pohl vom Jägerzug "Erftstolz" Kronprinz der jungen Schützen zwischen 14 und 24 Jahren. Die Krönung findet am Schützensonntag im Rahmen des Ball der Könige statt. Auch er wird dann seine Pfänderritter ehren: Marc Arnold (Kopf), Leon Möller (rechter Flügel), Jan Zizkat (linker Flügel) und Daniel Pohl (Schweif).

Letzte Versammlung vor den Festtagen

Um die letzten Vorbereitungen für das Schützen- und Heimatfest vom 18. – 21.08.2018 zu treffen sind alle Zugführer oder ein Stellvertreter zur Zugführerversammlung am 02.08.2018 um 19.30 Uhr in die Gaststätte "Erftruhe" am Hemmerdener Weg eingeladen.

Die Einladung zu dieser Versammlung finden sie im >>Downloadbereich

Ehrenabend des BSV

 

Am Samstag, dem 11. August findet der Ehrenabend des Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven statt. Er beginnt um 16.30 Uhr mit einem Platzkonzert vor dem Seniorenstift St. Martinus am Klosterweg. Um 17:15 Uhr tritt das Regiments an um König und Regimentsoberst zum Festzelt auf dem Marktplatz zu geleiten. Um 18:00 Uhr beginnt der Ehrenabend des Bürger-Schützen-Verein im Festzelt.

Neben der Ehrung des amtierenden Königspaares Daniel I. Steinert und Nadine Schmitz sowie des Regimentsoberst Peter Schrörs werden auch die zahlreichen Jubilare des Vereins für langjährige Mitgliedschaft geehrt. In diesem Jahr sind sogar vier Jubilare mit 70-jähriger Mitgliedschaft dabei.

Daniel I. Steinert und Oberst Peter Schrörs werden nach Ihren jeweiligen Ansprachen die Königs- bzw. Regimentsorden sowie Oberst Peter Schrörs seinen persönlichen Oberstorden verleihen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil ist ein gemütliches Beisammensein mit der Band "the Realtones" geplant. Alle Vereinsmitglieder mit ihren Damen sowie alle interessierten Bürger und Bürgerinnen Wevelinghovens sind zur Teilnahme an der Veranstaltung recht herzlich eingeladen. Eintritt wird nicht erhoben.

Bereits ab dem 07.08.2018 um 6.00 Uhr wird der Marktplatz für den Aufbau des Zeltes teilweise gesperrt sein und kann nur noch über die Poststraße erreicht werden. Die Zufahrten von der Oststraße sind dann nicht mehr zu befahren. 

Die Tage bis zum Schützen- und Heimatfest 2018 sind gezählt ...

... Vorfreude ist die schönste Freude. Das gilt auch und in besonderer Weise für das Schützen- und Heimatfest der Gartenstadt Wevelinghoven. Jahr für Jahr freuen sich die gut 900 Schützen sowie die zahlreichen Besucher auf das vorletzte Wochenende im August, wenn ein Highlight dem nächsten folgt:

Angefangen beim Donner der Kanone "General Blücher" am Samstagmittag, über den Fackelzug am Abend und die Festzüge am Sonntag mit Paraden bis zur feierlichen Krönung am Festdienstag. Natürlich wird im Festzelt auf dem Marktplatz auch ausgiebig gefeiert und der Festplatz mit seinen zahlreichen Attraktionen bietet Kurzweil und Zeitvertreib. Es ist also für jeden etwas dabei, wenn die Zeit des Wartens ein Ende hat. 

Doch vorher müssen noch die Uniformen kontrolliert werden, es müssen die Blumen und Blumenhörner bestellt und Regiments- und Zugbefehle verfasst werden. Wo sind die Holzgewehre und wer kümmert sich um die Verpflegung? An die Fackeln wird in den letzten Tagen noch Hand angelegt, die Häuser werden geputzt und die Bürgersteige gesäubert. Die Liste der Besorgungen steigert die Vorfreude um so mehr bei den Schützen und Bewohnern der Gartenstadt auf die kommenden Tage des Frohsinns.   

Im Mittelpunkt des Festes steht das amtierende Königspaar Daniel I. Steinert und Nadine Schmitz. Der Königszug, der Jägerzug "Immer Durst", wird die Residenz besonders festlich schmücken und dafür sorgen, dass die beiden Regenten eine unvergessliche Zeit haben werden. 

Der Festsamstag bietet nach dem großen Fackelzug sowie der Ball am Sonntag ein weiteres Highlight: die Coverband „SCHRÖDER“ wird den Schützen und Gästen so richtig einheizen und mit Ihrem großen Repertoire Akzente setzen. Freuen sie schon jetzt auf musikalische Unterhaltung der besonderen Art. 

Um die Vorfreude noch etwas zu steigern folgen in den kommenden Tagen und Wochen weitere Artikel rund um das schönste Fest des Jahres. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß und Freude und hoffen wir sehen Sie zum Schützen- und Heimatfest vom 18. bis 21. August 2018 in der Gartenstadt Wevelinghoven. 

 

Blick ins Archiv

Es ist schon seit vielen Jahren Usus, in den vorhandenen Aufzeichnungen zu blättern und nachzulesen, wie unsere (Ur-)Großväter und Väter das Schützenfest zelebrierten.

1978, also vor genau 40 Jahren regierten Hilmar und Berti Krüll in der Gartenstadt Wevelinghoven. Hilmar Krüll portraitieren zu wollen heißt in Wevelinghoven Eulen nach Athen tragen aber schauen sie selbst im aktuellen Artikel der Festbeilage zum Schützen- und Heimatfest 2018.

Sie finden diesen und weitere Artikel unter dem folgendem Link

 

Festbeilage

SCHROEDER in der Gartenstadt

Eine besonderes musikalisches Highlight wird es am Schützenfestsamstag nach dem Fackelzug sowie am Sonntag zum "Ball der Könige" geben:

„SCHROEDER“ Mit Rock-, Pop- & Soulklassikern und Hits aus den aktuellen Charts – dies alles bestimmt das Programm der angesagten Coveband aus NRW. „Das machen doch alle“ wird man nun sagen. In einem wesentlichen Punkt unterscheidet sich „SCHROEDER“ jedoch von fast allen anderen Bands:

SCHROEDER überzeugt durch Professionalität, einem Höchstmaß an Leidenschaft, Flexibilität, Entertainment und einem 100% Live Feeling der Extraklasse.

So wird der Auftritt von „SCHROEDER“ zum Erlebnis, garantiert Vielseitigkeit und eröffnet eine Vielzahl von musikalischen Möglichkeiten.

So dürfen sich die Gäste sowie die große Wevelinghovener Schützenfamilie auf ein interessantes und stimmgewaltiges Highlight des Schützen- und Heimatfestes 2018 freuen.

Neuigkeiten

 

rund um den Bürger-Schützen-Verein sowie die Gartenstadt Wevelinghoven finden sie stets aktuell unter folgendem Link

Neuigkeiten

Blutspende

Am Sonntag, dem 26. August 2018 findet in der Zeit von 8.30 bis 13.00 Uhr der nächste Blutspendetermin des Deutschen Rote Kreuz in der Diedrich-Uhlhorn-Realschule am Heyerweg 12 statt.

Weitere Informationen zur Blutspende finden Sie >>hier oder beim Ortsverein Wevelinghoven

Archivbilder

 

Wer besitzt alte Bilder aus Wevelinghoven und möchte diese dem BSV kurzfristig zum scannen oder fotografieren zur Verfügung stellen?

Gerade im Hinblick auf das 100-jährige Bestehen des Bürger-Schützen-Vereins im Jahre 2024 ist es interessant solche Kleinode zu sichten und zu dokumentieren.  

Wenden sich bitte an Werner Köpp vom Archiv-Team der Bürgerschützen unter

archiv@bsv-wevelinghoven.info